GettyGetty Bilder

Wir alle wissen, dass die obsessive Facebooking ist nicht gut für uns. Und das nicht nur wegen des Studiums (wenn es viele auf diese Aussage oben), sondern mehr, weil der leere, irres Gefühl, das viele von uns nach einem intensiven zwei-Stunden-social-media-stalking sesh.

Aber neue Forschung von der Universität von Missouri School of Journalism, hat in der Tat bestätigen, dass zu viel Facebook kann wirklich vermasseln, unsere Beziehungen, bis zu dem Punkt, dass die übermäßige Nutzung macht die Beziehung Konflikts, die kann dann dazu führen, dass Betrug und Trennung. Wissen Sie…NBD.

„Die bisherige Forschung hat gezeigt, dass je mehr eine person in einer romantischen Beziehung nutzt Facebook, desto eher sind Sie zu überwachen, Ihre-partner die Facebook-Aktivität mehr stringent, was dazu führen kann, Gefühle von Neid und Eifersucht. Facebook-bedingte Eifersucht führen kann, um Argumente, um über die Vergangenheit Partner,“ sagt Doktorand Russell Clayton, der die Studie leitete. „Exzessive Facebook-Nutzer sind eher zu verbinden oder wieder mit anderen Facebook-Nutzern, einschließlich der bisherigen Partner, die führen kann zu emotionalen und körperlichen Betrug“.

Welp. Dort haben Sie es. Abmelden von Facebook, die Menschen, wenn Sie möchten, dass Ihre Beziehung zu Leben.

Aber…warten Sie eine Sekunde hier: Nur weil Ihr Mann ist ein chronischer Wand -, poster -, Freundes-poker, status-liker, oder was haben Sie, das bedeutet nicht, dass er automatisch ein Betrüger Ruck. Unsere Meinung ist, dass, wenn ein Kerl ist ein troll social media zu schlagen, bis seine ex-freundinnen oder Betrug auf zufälligen Küken, würde er es vermutlich tun, dass im wirklichen Leben, zu.

Sicher, Facebook macht es leichter zu erreichen, um ehemalige Flammen, aber nur weil Sie da sind, bedeutet es nicht, dass jeder Mann versucht sein. Wir denken, dies ist mehr ein Fall von hate der Spieler, nicht das Spiel (er -, Web-site).

Will mehr von Natasha? Folgen Sie Ihr auf Twitter oder finden Sie auf Facebook.

Foto: Getty Images