Getty Images

Wie alt sind Sie?

Frau A: Zwanzig-sieben.

Frau B: fünf-und-Zwanzig.

Frau C: dreiundzwanzig.

Wo hast du verschieben und warum?

Frau A: ich bin umgezogen nach Südamerika vor fünf Jahren aus Kalifornien, als ich wurde ein Frieden-Korps-freiwilliger.

Frau B: ich zog nach Ost-Afrika vor fünf Jahren die arbeiten für ein lokales Gesundheit nonprofit-für ein Jahr.

Frau C: ich zog nach Nicaragua im September 2015 für die Arbeit.

Was war dein dating-Leben in den USA, wie wenn Sie mit der linken?

Frau A: ich hatte einen partner an der Zeit, die ich in Südamerika. Wir blieben zusammen, wenn ich Links für das Peace Corps und blieb in einer Beziehung für etwa ein Jahr und eine Hälfte.

Frau B: ich hatte einen partner in den USA, und wir waren verpflichtet, zu tun lang-Distanz … aber nur ein halbes Jahr gedauert, bis wir uns trennten.

Frau C: Als ich ging, war ich dating jemand, den ich hatte sex mit fünf mal in der Woche war aber nicht in der Liebe mit. Es ist nur verstummt, weil ich wusste, ich war in Bewegung

Was war oder ist der dating-Szene, wie Sie in Ihrem neuen Zuhause? Hat irgendeinen Teil, der Sie überraschen?

Frau A: Die „dating-Szene“ hier ist krass anders die Szene in der Bay Area, wo ich aufgewachsen bin. Ich Lebe jetzt in einer sehr katholisch, sozial konservative Land und Stadt. Ich denke, ich hatte schon immer ein Klischee von Latinos als sexuelle und kokett vor dem Umzug hier, aber das ist nur die halbe wahr — Menschen kann sehr kokett und machen sexistische Witze aus der nichts, aber wenn es um wirklich ernsthaft reden, oder ehrlich über sex und den sex an sich, [meine Erfahrung] Sie neigen dazu, ziemlich konservativ. Mit meinem partner, ein local, es dauerte eine lange Zeit für uns auf der gleichen Seite reden, über das, was wir wollten und was wir dachten, über sex. Er war auch sehr langsam, neue Dinge zu versuchen. Das war sehr überraschend für mich angesichts der Stereotyp eines „Latin lover.“

Frau B: war das Vielleicht Total naiv, aber ich erwarte nicht, dass die soziale Szene im Allgemeinen — zumindest der Teil der es war, die mir am vertrautesten zu sein, so insular und konzentriert sich auf andere expats, meist Europäer, wurden in der region arbeiten für Regierungen oder NGOs zu Entwicklungshilfe-Projekten. Würden die Menschen verbringen den ganzen Tag im Feld oder in Büros arbeiten mit den einheimischen, und dann in der Nacht gehen würde, um das Abendessen oder Partys nur mit anderen expats, die meisten waren weiße. Und expats landete genau dating und Einhaken mit jedem anderen auch.

Frau C: Eine Menge wirklich genial Nicaraguanischen Männer sind schon in Beziehungen — und langfristige Beziehungen, also in einer Weise, die es fühlt sich an wie alle die guten getroffen werden. Das hat mich nicht überrascht. Es gibt auch die option, um das Datum zu anderen expats, die Art ist schwer: viele der expats sind wirklich vergänglich, und seit ich hier Lebe lange Sicht (ich habe nicht einige Ende-Datum im Kopf), es ist schwer für mich zu fühlen, wie ich kann, investieren in jemand, der nicht hier zu bleiben für mindestens ein Jahr. Eine Menge von Transienten expats ein ganz anderes mind-set zu — Sie sind eher geneigt, zu nehmen die Rolle eines Gastes oder behandeln das alles als eine neue Erfahrung. Es kann nur alt werden, wenn man die eine in die mind-set, “OK, ich Lebe hier. Das ist mein Leben.“

Welche Unterschiede hast du bemerkt, wie die Leute angehst?

Frau: die Menschen sind weniger emphatisch über die Verwendung von Kondomen, weniger den Schwerpunkt auf das Vorspiel, und neigen dazu, sex zu haben, außerhalb des Hauses, wie Sie im sex-motel oder auch in einem park — ich denke, das hat mit der Tatsache zu tun, dass die meisten unverheirateten Menschen in Ihren 20er und 30er Jahren Leben noch zu Hause bei Ihren Eltern.

Frau B: Naja, die Ausländer im Allgemeinen wurden mehr alles, geht als meine Freunde zu Hause — es gab viel zu trinken und sex und um ehrlich zu sein, es schien wie eine Menge, es war ungeschützt, sowohl in meinem persönlichen erleben und im Gespräch mit anderen. Es ist wie es ist diese Mentalität, die nichts kann Euch berühren, und Sie nehmen Risiken, die vielleicht Sie würde nicht zu Hause, weil Sie sind da, um zu helfen, andere Menschen durch Ihre Hilfe — es ist ein bisschen rückwärts. Einheimischen ich denke eher viel mehr konservativ. Es war eine sehr katholische Einstellung, und die Menschen nicht glauben, in vorehelichen oder außerehelichen sex nicht, dass es nicht passiert, ist es natürlich immer noch, aber die Empfängnisverhütung war nicht leicht verfügbar und so eine Art Tabu.

Frau C: ich habe nur hook up mit einem Nicaraguanischen Typ, und es war ein unangenehmes Erlebnis — und das soll nicht verallgemeinern Nicaragua überhaupt. Es war aggressiv und Sortieren von Zeichen für andere Dinge, die ich gehört habe über gender-Rollen und machismo.

Haben Sie sich einen partner in Ihrem neuen Land?

Frau A: ich habe einen partner, der ist von hier — wir haben gemeinsam seit über drei Jahren.

Frau B: ich war nicht in einer formalen Beziehung mit niemandem, aber ich beiläufig datiert ein paar expats, während ich dort war — ein amerikanisches, ein Europäisches. In der Regierung und gemeinnützige Organisationen, die Menschen sind immer auf kurze Verträge und bewegen woanders, so ist es schwer, sich zu nah an Menschen.

Frau C: ich habe ein expat dating, die ist wirklich cool und hier für mindestens ein Jahr. Er ist neu, Nicaragua, obwohl, so hat er noch etwas von „freshman“ – Haltung, die ich gerade beschrieben habe, aber anders als das, er ist sehr angenehm und klug und engagiert. Ich fühle mich nicht emotional investiert in ihn, obwohl, und ich kann nicht ganz herausfinden, warum. Ich würde nicht nennen es eine Beziehung überhaupt. Ich bin die sex einmal im Monat oder so mit der gleichen person. Ich bin auf jeden Fall [zu versuchen], um Datum anderen Menschen, expats oder locals! Vorzugsweise lokal; der pool ist allerdings begrenzt.

Haben Sie datiert, online in Ihrem neuen Land?

Frau A: ich habe nicht, aber einige Freunde, die — meist Ausländer — do. Sie habe gemischte Erfahrungen — in der Stadt, wo ich Lebe, viele der Männer auf dating-apps scheinen zu betrügen Ihre Frauen und in der [app-Nutzung ist] etwas, verachtet, aber manche apps erfolgreich, um Leute zu treffen und beginnen, Freundschaften in einer neuen Stadt und Land. Ich habe gehört, dass es einfacher und mehr Spaß in anderen Städten.

Frau B: Äh, Nein. Wo ich war, war das Internet kaum zuverlässig genug, um zu überprüfen E-Mail.

Frau C: In den USA hatte ich Zunder, Bumble, und der Liga, aber benutze ich nicht in Nicaragua. Es ist ziemlich nutzlos in Nicaragua. Es gibt viele Menschen auf Sie, aber es nicht genau, Schrei-Qualität, die dating-Kultur.

Bevorzugen Sie-dating in den USA oder dem Land, das Sie bewegt? Warum?

Frau A: ich konnte mich nicht entscheiden — es ist so eine andere Erfahrung. Ich Liebe die Offenheit, Freiheit und Kreativität, die so Häufig in der Bay Area, aber ich denke auch, dass manchmal Menschen haben Erwartungen, jemanden zu finden, der perfekt ist für Sie in jeder Weise, und diese Erwartung führt Sie zu ignorieren erstaunlichen Menschen, oder sich für etwas lässig mit Ihnen eher als die Investition in eine starke Beziehung. Ich frustriert von dem Konservatismus und der machismo im Zusammenhang mit dating in Südamerika, aber es gibt auch einen Schwerpunkt auf Romantik und wirklich Feiern, wenn Sie gefunden haben, jemanden, den Sie Liebe, dass ich denke, es ist erstaunlich. Dating hat hier jemand auch schon das beste Weg, um wirklich die Verbindung zu meinem neuen Zuhause, Leute treffen, und lernen Sie die Kultur und tief.

Frau B: In den USA sind die Menschen so oft einfach nicht bereit oder in der Lage zu investieren in Beziehungen, in Hilfe-konzentriert expat-Gemeinschaften. Es macht Spaß für eine Weile, treffen Sie tolle Leute, vielleicht haben einige interessante sexuelle Erfahrungen, aber es wird anstrengend und etwas einsam nach einer Weile. Sie können keine Wurzeln schlagen.

Frau C: In den USA ich denke, die größte Herausforderung ist, dass, wenn Sie Leben irgendwo mit einem Mangel an einer dating-Szene kann es leicht sein, senken Sie Ihre standards, die Sie nicht wollen, zu tun. Ich bin nicht wirklich ein casual sex person, also ich bin auf der Suche nach jemandem, der mir zumindest gern um sich hat, und wer kann stimulieren, mich intellektuell.

Welchen Rat würden Sie jemandem geben, den Umzug in ein neues Land über Liebe, sex und dating?

Frau: Verstehen Sie, dass sex, genau wie jedes andere element des Lebens, ist eine Facette einer größeren Kultur, die Sie verschoben haben. Kultur wird wirklich spielen, die in sex, so wie es ist, in Sprache, Tanz, Politik, Bildung und so weiter. Eine andere Sache, die ist wichtig, im Auge zu behalten ist, dass, als Ausländer, die wir wirklich brauchen, um respektvoll von den Menschen, die wir sind dating, und wie Ihre Kultur beeinflusst, Ihre Werte und Wahrnehmungen. Zum Beispiel, kann es ziemlich kompliziert, und Häufig, für einen Ausländer, kommen aus Südamerika, hook up mit einem lokalen, treffen Ihre Familie und Freunde, und lassen Sie ein paar Wochen später, ohne zu berücksichtigen, dass die lokalen einnehmen könnte, ist der Anschluß, wie der Beginn einer ernsthaften Beziehung und fühlen sich möglicherweise sehr getäuscht. Wir müssen reden, klar über uns selbst und Absichten in diese Kinder von Beziehungen.

Mein Rat [über den Umzug ins Ausland im Allgemeinen] wäre einzutauchen und Liebe die neue Kultur, die Sie in sind, was Sie in all Ihrer Schönheit und Komplexität eher als Vergleich zu Ihrem eigenen. Wenn Sie wollen, dass die Dinge genau wie Sie waren zu Hause, zu Hause bleiben. Nicht stecken bleiben in Ihrem Komfort-zone. Sie werden bekommen die die meisten von Ihre bevorzugte Gelegenheit, um in einem anderen Land Leben, wenn Sie weiter an Ihre Grenzen zu lernen.

Frau B: Schützen Sie sich und bereiten Sie sich auf Ihre reproduktive Bedürfnisse, bevor Sie gehen — erhalten Sie ein IUP, pack Kondome, bringen sechs Monate im Wert von birth control, was auch immer das für Sie bedeutet. Im ernst, es gibt nichts Schlimmeres, als zu benötigen, Empfängnisverhütung und nicht sicher wo oder wie um es zu bekommen. Auch Sie haben, um zu versuchen, verbindungen zu bilden, mit einheimischen, sonst bist du nur das Leben in einer Blase — ich meine nicht romantische verbindungen auch, nur Freundschaften. Sie wollte nicht gehen, wohin Sie ging, heraus zu hängen mit den Amerikanern die ganze Zeit, richtig?

Frau C: Versuchen Sie zu denken, Würde ich das Datum, an dem diese person in den USA?