Mit freundlicher Genehmigung von Ben

Elizabeth und Ben trafen sich in den frühen 30er Jahren und heirateten innerhalb weniger Monate. Aber nach 30 Jahren Ehe, Elizabeth fragte nach einer Scheidung, in der Hoffnung, immer mehr unabhängig. Die beiden wurden getrennt für neun Jahre, wenn Sie wieder angeschlossen und schließlich wieder geheiratet jeder andere.

Wann haben Sie die beiden das erste mal treffen?
Ben: Im August 1967, im Sommer stock theater in Mount Grenta, Pennsylvania. Wir waren beide in der Produktion von Karussell. Diese Frau hatte nur klopfte mir rechts von meinem-pins. Ich nahm Sie zum Mittagessen ein und erzählte Ihr, dass ich fühlte, wie ich Sie kannte.
Elizabeth: ich sagte, „ja, ich weiß wir haben uns nie getroffen.“ Und er sagte, „Oh, ich weiß, wir haben noch nie getroffen, aber ich habe das Gefühl, ich kenne dich.“ Ich habe irgendwie verdrehte die Augen, „Oh Gott, das ist gut.“

Wie lange war es, bevor Sie verheiratet waren das erste mal?
Ben: Wir haben geheiratet, im November [nach wir trafen]. So, vier Monate später.

Sehr schnell! Hatten Sie jemals Bedenken über die Beziehung, vor allem, weil es passiert so schnell?
Ben: Es gab keine Bedenken von ihm aus der Zeit, als ich Sie traf. Ich wusste nicht genau, früher vorschlagen, und wir schaue nicht auf einen ring. Ich habe irgendwie gerade Sprach —
Elizabeth: Es war die natürlichste Sache der Welt. Wir wollten einfach nur mit einander die ganze Zeit, und so ist es irgendwie einfach passiert. Es war wunderbar.

Haben Sie eine Hochzeit in der ersten Zeit?
Elizabeth: Wir hatten eine schöne Hochzeit!
Ben: Oh ja! Wir waren wohl etwa 60 Leute auf unserer Hochzeit.

Mit freundlicher Genehmigung von Ben

OK, also nach 30 Jahren, die ist so lang, wie manche Leute verheiratet sind, Ihr ganzes Leben, was ist passiert?
Ben: es gibt keine einfache Antwort dafür.
Elizabeth: Dinge zu bauen und zu bauen.
Ben: Im Jahre 1990, nahmen wir ein road trip über dem Land mit unserem Hund in der Rücksitz des Saab. Wir verbrachten sechs Wochen im Auto mit einander und es war toll! Aber wenn wir nach Hause kamen, war die Arbeit der Trocknung in New York, so dass meine Arbeit fiel aus und ich war kämpfen, um die Runden zu kommen, so gab es finanzielle und emotionale Belastungen alle über. Die finanziellen Schwierigkeiten waren sicherlich nicht der Grund, warum wir uns getrennt hat und letztlich geschieden, aber es war mehr über Elizabeth Gefühl die Notwendigkeit, unabhängig zu werden und neu zu sich selbst finden.
Elizabeth: ich verlor mein eigenes Herz. Ich war nicht in Kontakt, und ich konnte nicht meine Arbeit zu tun. Ich musste nur Weg.

Ben, waren Sie bitter, als Sie beschlossen hatte Sie zu verlassen?
Ben: ich glaube nicht, dass bitter ist das richtige Wort. Ich habe alles, was ich konnte, um Sie aus zu verlassen. Ich war verletzt, wütend und frustriert, aber ich war nicht bitter. Ich ging durch die Phasen der Trauer, und dann dachte ich, Naja, vielleicht ist Sie nicht wirklich wieder zurück kommen, also begann ich dating Menschen meine Freunde mich mit. Dann nach einem Jahr oder so, ich habe meinen Verstand, ich musste einen Weg finden, Sie zurück zu bekommen und das habe ich geschafft.

Wie haben Sie entschieden, wer hielt die Wohnung, die Sie gelebt?
Elizabeth: Nun, das war, bevor ich sogar Links. Er war wie, „Wenn ich bin, dich zu verlieren, ich bin nicht zu verlieren mein zu Hause.“ Es war einfach so.
Ben: soweit der Scheidung betrifft, war völlig unbestritten. Sie wollte es, also sagte ich, Sie mieten einen Anwalt und Sie haben mich in die Zahlung für die Hälfte. [Lacht.] Wir haben wohl getan haben könnte, den Sie uns auf dem Internet an der Zeit, es war einfach. Es gab keinen Streit, es war wie, „OK, wir sind geschieden.“ Und dann als wir wieder zusammen, wir hatten eine Verbrennung der Scheidung … so haben wir noch nicht einmal mehr. [Lacht.]

Das ist komisch. Sie warf Sie aus?
Ben: Nein, Nein. Wir standen auf unserer Terrasse, hat einen Metall-Korb, und wir verbrannten die Söhne von Hündinnen.

Brannte die scheidungspapiere ein Datum Nacht?
Ben: [Lacht.] Art, yeah! „Was sollen wir tun, heute Abend honey? Oh, wir brennen unsere Scheidung!“ [Lacht.]

Wann war die Scheidung abgeschlossen?
Elizabeth: Wir haben uns geschieden, in ’99.
Ben: Sie zog aus, von hier im Juli 1996, und wir waren in der Tat getrennt für ein Jahr vor. Wir teilten eine Wohnung, ich hatte aber schon das schlafen auf dem futon.

Und Wann haben Sie angefangen, einander wieder zu sehen?
Ben: Oh, wir würden einander sehen [während wir geschieden waren]. Wissen Sie, die Leute sagen, „siehst du, Elizabeth?“ Und ich würde sagen, „Wir haben das gemeinsame Sorgerecht für den Saab.“ So sahen wir einander im Auto Fragen, wir waren nicht feindselig oder wütend, oder irgendetwas. Ich war untröstlich, Sie war cool.
Elizabeth: ich war untröstlich zu, aber cool.
Ben: Aber wie auch immer, nach 9/11, wir haben zu öffnen, ein wenig.

Nach 9/11 geschah, waren Sie gezwungen zu erreichen?
Elizabeth: Dieses Ereignis machte mein Herz öffnen. Eine Menge Leute nicht bekommen, was dies bedeutet, aber das ist es, was an diesem Tag passiert. Mein Herz flog öffnen, Sie zu umarmen, alle Menschen, die ich Liebe, und er war ganz oben auf der Liste.

Haben Sie beginnen, Dativ wieder sofort danach?
Ben: Sechs Monate nach Sept. 11, 2001, waren wir sehen einander regelmäßig, aber wir waren immer in der öffentlichkeit. Ich war wie, „Vielleicht sollten wir verbringen einige Zeit allein zusammen,“ erwartet, dass Sie sagen, „Oh Nein.“ Ich kam mit einer Reihe von Plänen EINSCHLIESSLICH Puerto Rico, die Sie gar nicht tun wollen, weil Sie war wie, „Was, wenn wir es bekommen und es ist schrecklich für uns?“ Dann hatten wir einen Freund, der hat uns eine suite in einem der schönen Central Park South hotels, also mussten wir eine Nacht. Ich nahm Sie, ich habe eine Limousine, es gab Champagner und Rosen, und wir fuhren zum hotel und hatten eine wunderbare Nacht.
Elizabeth: Er hatte ein sound-system mit ihm, so dass wir Musik hören könnten!
Ben: ich ging alle raus!!! Ich habe es getan.

War der sex besser, das erste mal oder das zweite?
Ben: zum Zweiten mal hatte ich da schon Zölibat für neun Jahre. [Lacht.]
Elizabeth: Ja! Ich erinnere mich, als wir waren im Central Park South war und getrennt für eine lange Zeit, ich erinnere mich an meine Freunde, ‚Oh mein Gott, ich kann es immer noch tun! Ich erinnere mich an diesen!“ [Lacht.]

Keiner von Ihnen hatte mit jemandem sex, die ganze Zeit waren Sie geschieden?
Beide: Ja.
Elizabeth: ich hatte keine Lust mit irgendjemand sonst.
Ben: Hör zu, ich hatte ein einzelnes gerades Kerl in dem musical-Theater, so hatte ich keinen Mangel an weiblicher Gesellschaft. Aber einmal traf ich Elizabeth, ich wollte nie eine andere Frau auch die neun Jahre, die wir auseinander waren. Ich weiß nicht, ob das macht mich abartig, aber.

Also, wenn Sie auseinander waren, es war keine Intimität? Es gab nie eine casual sex miteinander?
Ben: Wir haben nicht zu verbringen zu viel Zeit zusammen in der ersten. Alle meine Freunde fixiert mich mit Frauen aber ich wollte nicht mit jemandem ausgehen, mehr als das doppelte. Ich war nicht interessiert. Es war nicht meine Frau.
Elizabeth: ich habe nicht verlassen um einen anderen Mann. Ich brauchte nur zu finden, mich wieder, und ich Tat.

Und niemand war jemals untreu?
Elizabeth: Oh Nein, Nein, Nein!
Ben: Nein! Und, du weißt, Elisabeth, wie schön, jetzt so wie Sie war als ich Sie traf. Für mich ist das ein großes plus, vor allem für unser sex-Leben.

Wie haben Sie entscheiden, zu heiraten wieder? Warum nicht einfach weiterhin zusammen zu Leben als paar?
Ben: Für mich, es hatte damit zu tun, wie es vereinfacht Ihr Leben — wenn jemand krank ist und du bist im Krankenhaus. Wenn Sie inländischen Partner, wird es schwieriger, plus wir irgendwie fühlte sich emotional wie ich sein wollte, heiratete wieder. Wie wir fühlen und handeln hat sich nicht verändert, aber es gibt etwas über Sie, das fühlt sich gut an.
Elisabeth: Auch im Mai 2010, wir wollten eine feier des seins zurück, zusammen mit etwa 30 Menschen dort. Es war schön, es war so viel Liebe.
Ben: ich erinnere mich jemand sagen, dass unsere zweite Hochzeit war einfach wie eine große party, die zwei Menschen geheiratet haben.

Mit freundlicher Genehmigung von Ben

Glaubst du, du hast mehr romantisch mit dem Alter und während der zweiten Ehe?
Elizabeth: Ja.
Ben: Nun, ich denke, dass ich schon romantisch.
Elizabeth: Das zweite mal, wir waren einfach so viel mehr empfindlich sind und wohl jeder andere, und das macht alles besser.
Ben: Wir haben nicht so viele gemeinsame Projekte in unsere erste Ehe, und jetzt machen wir.

Die Leute sagen immer, die Paare haben die selben Kämpfe, die Ihr ganzes Leben lang. Sie argumentieren, über die gleichen Dinge beim zweiten mal?
Elizabeth: Nein! Nein, ich habe nicht das Gefühl, dass. Ich merke, dass auch wenn wir eine Meinungsverschiedenheit, und ich fühle mich angepisst, es ist nur verdampft nach fünf Minuten. Vor dreißig Jahren, würde ich gehen, um für drei Tage alle böse.
Ben: Wir können streiten, über einige ähnliche Dinge, finden wir ärgerlich, aber es muss nicht eskalieren. Wir sprechen über es, wir behandeln es. Wir könnten ruhig für 20 Minuten und dann werden wir darüber hinwegkommen.

Sie schätzen sich gegenseitig mehr?
Beide: ja, sicher.
Ben: Dinge, die ich verwendet, um zu meckern, ich nicht mehr. Es ist nicht, weil ich bin versuchen, um Ihr zu gefallen oder zusammen zu bekommen, habe ich einfach so schätzen Sie hier sind. Wie, es ist 7 in der Nacht und wir sitzen zum Abendessen und Elizabeth sagt, „Oh, wir sind von Wein,“ und Sie will Wein. Gut, heute bin ich auf meine Füße, ich bin aus der Tür, weil ich so schätzen Sie hier sind, ich bin bereit zu tun, diesen kleinen lästigen Dinge, weil es ist eine kleine Sache, die im Kontext von big-Beziehung. Wenn Sie Lust auf Wein zum Abendessen, na dann, bei Gott, ich werde Ihr den Wein.
Elizabeth: Und oft, wenn es darauf ankommt, ich werde wie, „Es ist OK, ich brauche es nicht.“ Dinge weniger wichtig, Dinge wie diese. Ein Glas Wein? Who cares.

Glauben Sie, dass die Menschen sollten Pausen von Ihren Beziehungen?
Elizabeth: ich glaube, dass es gut für die Menschen zu haben, Raum.
Ben: Von der Zeit trafen wir bis auf vielleicht zwei oder drei Jahre, nachdem wir geheiratet hatten, gab es nie eine 24-Stunden-Zeit waren wir nicht in der Gegenwart des jeweils anderen. Ich erinnere mich an das erste mal ging ich Weg für einige Zeit auf Geschäftsreise und ich erkannte, ich habe es genossen, Weg von Elizabeth ein wenig. Sie merkte, Sie mochte, Weg von mir ein wenig zu, und es dauerte 10 Jahre, bevor wir waren wie, „Warten Sie, Sie mochte das auch? Oh! Cool! Toll!“ Jene Art von Momenten, in denen du Weg gehst die Nacht, ich denke, das ist gut. Es macht Sie schätzen sich gegenseitig, und ich glaube nicht, dass Sie Weg von einander für neun Jahre und geschieden oder nichts [lacht], aber es hilft, um einige Zeit Weg.

So im Nachhinein betrachtet, denken Sie, dass Ihre Scheidung war eine gute Sache?
Elizabeth: Es musste getan werden, und im Nachhinein war es eine echt gute Sache für uns. Es war ein Wachstum Erfahrung für uns beide. Wir kamen wieder zusammen in eine viel gesündere Weg.
Ben: Oh, definitiv.

Was freust du dich am meisten über Ihre zweite Ehe und wieder zusammen?
Ben: Wir sind beide freuen uns auf unsere Projekte, die wir getan haben zusammen. Elizabeth ist immer bereit, ein Buch veröffentlichen, und ich veröffentlichte drei Bücher. So, wir sind nicht in den Ruhestand geben, wenn man so will. Wir sind nur LKW entlang, freuen uns auf morgen und sehen, was als Nächstes passiert. Als ich ohne Sie, mein Leben war so leer. Wir sind einfach eine gute Zeit und genieße es, wieder zusammen.