Ich komme aus einer Indisch-muslimischen hintergrund und wuchs als Muslim in Bradford, England, in einer strengen und controlling (noch lieben) – Umgebung, dass war zeitweise getrübt, die von häuslicher Gewalt.

Wenn ich zu Hause vor 10 Jahren, ich drehte mich Weg von Islam, fand einen Platz für mich in der englischen Gesellschaft und kämpfte für die Rechte der Frauen.

Ich weiß, wie anders mein Leben ist aus dem Leben der Familie und Freunde, die ich zurückgelassen. Frauen als mir das Glück meiner eigenen bank Konto, in der Lage sein zu kaufen modische Kleidung, in der Lage sein, ein Auto zu fahren — Dinge, die die meisten von uns für selbstverständlich zu nehmen.

Wir hören viel in der Presse von den tapferen überlebenden und Aktivisten wie Jasvinder Sanghera von Karma Nirvana, die Geschichten erzählen über das Leben flohen Sie.

Aber ich wollte erzählen die Geschichten der Frauen, die noch nicht entkommen sind. Was ist mit jenen Frauen, die sich einer Zwangsheirat? Und diejenigen, die misshandelt werden? Was sind in Ihrem Leben wie heute, gerade jetzt?

Ich schrieb mein neues Buch Gefesselt Schwestern, markieren Sie die Stimmen die wir nicht hören. Unten ist einer von Ihnen — ein Brief von meiner alten Schule Freunde von Ihrer Schwester, die aufgezogen wurde, ein britischer Muslim. In wenigen Worten, es sagt so viel.

Ein Brief an Meine Schwester

„Ich denke oft an Sie. Sie geben meinem Kopf, wenn ich es am wenigsten erwarten. Ich Frage mich, wie Sie tragen Ihre Haare, ob Ihr lachen ist so laut, wie Sie verwendet werden, und wenn Sie noch Weinen bei traurigen Filmen.

„Mama und Papa sind beide alt geworden — Ihre Augen haben das Aussehen, dass nur kommt mit einer lebenslangen Trauer. Ich denke oft zurück, um vor all diesen Jahren in Pakistan, wie schön Sie schaute auf Ihr engagement Nacht. Sie waren schön und doch so traurig.

„Ich wusste, dass Sie nicht wollen, ihn zu heiraten, aber ich habe nie verstanden, deine Traurigkeit. Wie könnte ich, im Alter von 8 Jahren?

„Ich habe noch nie so eine Angst um Sie hatte, wie ich die Nacht Sie nahm Dad‘ s Prügel für ihn ein monster nennen, nachdem er angeordnet, mein engagement zu diesem Mann mit dem großen Schnurrbart. Ich war sehr zufrieden, was geschehen war — ich hatte einen neuen Goldenen ring, und viele neue Kleidung und Spielzeug.

„Aber Sie waren wütend und haben mir versprochen, dass Sie es nicht geschehen lassen würde. Ich erinnere mich, wie viel Sie schlagen Sie, wenn Sie sich weigerte, Ihre Ehe. Erinnern Sie sich an Ihre henna-Nacht? Oma weigerte sich, zu besuchen, Sie war so wütend auf Mama, Ihre Tochter, für die dies zulassen.

„Mama saß mit Ihnen, starrt ins leere, müde vom Vater Prügel. Sie starrte auf Ihren Schoß, während die Familie des Bräutigams tanzten um Sie herum. Das war vor Jahren fast in einem anderen Leben vor.

„Wir waren gerade ein Bollywood-film, den anderen Tag. Sie müssen überrascht sein, dies zu Lesen — ein film? Ja, mein Schwesterherz, Papa hat wirklich gemildert. Der film wurde über Nila, ein freies temperamentvolles Mädchen, das hatte einen strengen Vater.

„Er würde nicht zulassen, seine Tochter zu heiraten, den Mann, den Sie verliebt war. Eingeklemmt zwischen der Liebe zu Ihrem Vater und der Liebe Ihres Lebens, Ajay, Nila nimmt Ihr eigenes Leben. Der Vater hat nicht eine Träne für Sie — er ist zu wütend.“

Zuerst dachten wir, er hatte einen Herzinfarkt, aber schnell merkte, dass er schluchzte.

„Jahre vergehen, und seine andere Tochter verliebt sich. Der Vater ist verzweifelt und sagt, er werde gerne verlieren eine weitere Tochter, anstatt seine Ehre befleckt. An diesem Punkt, Ajay zeigt ihm einen Brief, geschrieben von Nila. Ihr Vater liest, dass Sie opferte Ihr Leben so vielleicht sein Herz zu erweichen, gegenüber denen, die in der Liebe.

„Der Vater, von Gefühlen überwältigt, können seine noch Verbleibende Tochter zu heiraten, wen Sie will, und auch Tänze bei der Hochzeit.

„Dieser film brach Vater. Zuerst dachten wir, er hatte einen Herzinfarkt, aber schnell merkte, dass er schluchzte. Mama und ich Eilte zu ihm, tröstet ihn. Er sagte, “ ich habe es getan, es ist meine Schuld. Its all auf mich, ich tötete Ihr alle auf mich.“

„Und das ist, wenn ich wusste, dass er immer die Schuld bei sich selbst für die Tage, die Sie nahm Ihr eigenes Leben.

„Ich erinnere mich an die Szene, wie es gestern war. Sie rollte sich auf das Bett, in Ihrem Hochzeits-outfit, überall Blut. Mama Schreien, dann schlagen Vater, der starrte nur auf den Anblick.

„Er hatte einen massiven Herzinfarkt und war im Krankenhaus für eine Woche. Mama inne. Oma Eilte zu dem Haus und begann zu schlagen, Mama, die lassen Sie Sie einfach.

„Die Ammer für Ihre Hochzeit wurde noch bis in Teile des Dorfes, wie wir Sie senkte Ihren Körper in den Boden. Oma konnte nicht teilnehmen — Sie wanderte herum, umklammert Sie Ihr Foto an Ihre Brust.

„Sie hatten Recht, obwohl — änderten sich die Dinge für uns. Ich heiratete meine Wahl und hatte die Freiheiten, die Sie nie getan haben. Verlieren eine Tochter war zu schmerzhaft für Sie. Ich weiß, Papa Lesen den Brief, den Sie verließ ihn und übersetzt es für Mama auch.

„Manchmal höre ich ihn Weinen, in das Schlafzimmer und dann hören die leisen Klicks ist der Koffer, in dem er hält den Brief. Mama und Papa sind viel näher jetzt, schlafen Sie im gleichen Bett und sitzen zusammen in den Abendstunden.

„Sie lieben meine kleine Tochter. Sie hat die gleichen Augen und das temperament, wie Sie, und so nannte ich Sie, nachdem Sie. Auf den ersten, Sie konnte nicht einmal sagen, Ihr name, aber jetzt springen Sie auf Ihren Schoß und widmen Ihr Ihr alles. Kleine Sabrina — Sie ist Ihre zweite chance.

„Schlaf gut, meine schöne Schwester.“

Angepasst aus Gefesselt Schwestern von Aisha Ein Elahi

Dieses Jahr zum ersten mal gibt es einen offiziellen Gedenktag für die Opfer von Ehrenmorden, Dank der Weltoffenen und Karma Nirvana-Kampagnen. Lesen Sie hier mehr.