Er ist wirklich schön bisher. Wir sitzen in Des Moines diner namens Louie und reden über unsere Familien. Ein süßes grinsen dominiert sein Gesicht, denn er erinnert sich an Reisen zu benachbarten Höfen, die mit seinem Vater, als er jünger war. Sein Vater verkauft landwirtschaftliche Geräte, und das ist, was er will, zu tun. Es ist eine nette Geschichte. Ich ließ meinen Hut ab. Dann fragt er, „wollen Sie wissen, warum ich die Abstimmung für Trumpf?“

Ich: „Ähm…sicher.“

Trump Groupie: „ich mag, dass er anders ist als die anderen Kandidaten.“

Ich: „Aber…er sagt eine Menge an offensiven Sachen.“

Trump Groupie: „Hören Sie, die Medien verschworen, um ihn schlecht Aussehen. Wenn Sie ging tatsächlich auf einer seiner Kundgebungen, würden Sie feststellen, dass er sagt, eine Menge toller Sachen.“

Ich: „Was sind einige der guten Dinge, die er sagt?“

Mein Datum vermeidet beantworten, aber liebt Trumpf-Wand-Idee. Er sagt mir auch, dass die Geburtenkontrolle ist eine Sünde, dass die Globale Erwärmung ist nicht real, und dass der einzige Grund, warum gibt es ein Lohngefälle ist, weil Frauen wählen schlechter bezahlte jobs. Er nicht einmal fragt, meiner Meinung nach.

Später, er Texte mich zu, ich sah wunderschön aus. Ich nicht Antworten.

Ich höre NPR, wenn ich dazu gezwungen werde, sich selbst zu untersuchen. Das Thema im radio ist die wachsende politische Spaltung in Amerika. Ein Anrufer erwähnt, dass viele Menschen weigern sich bisher jemand aus der gegnerischen Partei. Er hat keine Statistik geben—ich wusste gar nicht fangen, der Kerl ist der name—aber das gilt für mich. Ich habe gehört, „ich würde nie Datum eine Republikanische“ von mehreren Freunden, und wenn ich bin ehrlich, ich habe gehört, dass es von mir auch. Ehrlich, ich bin so weit Links, dass ich ausflippen einige Demokraten; ich denke, der Kapitalismus ist Scheiße, und ich wünschte, Bernie Sanders, waren mein Großvater. Ich gebe zu: ich habe ein bisschen eine Abneigung gegen dating über den Gang.

Aber als die NPR Anrufer behauptete, es ist nicht ungewöhnlich, dass Abneigung. Offenbar, die politische Ideologie ist in der Tat ein starker Indikator dafür, ob ein paar zusammen kommen, und zusammen bleiben—ein noch stärkerer Faktor für die Partnerwahl als Persönlichkeit, laut einer Studie, die von der Washington State University Vancouver. Feindschaft gegenüber der Gegenpartei bei einem all-time-high, auch die, die nur zusammengesetzte Dinge. Ein 2014 Pew Research Studie zeigt, dass vor 20 Jahren, 17 Prozent der Republikaner hatten eine „sehr ungünstig“ Ansicht der Demokraten. Jetzt sind es 43 Prozent. Liberale Antipathie ist nicht viel besser: 38 Prozent der Demokraten-Anteil, Ekel, bis von 16 Prozent.

„Die konservativen nennen liberale naiv und dumm. Die Liberalen rufen die konservativen, faschistischen und dumm. Das ist nicht konstruktiv“, Peter Hatemi, ein Politologie-professor an der Penn State University und co-Autor des Papiers „Die Politik der Partnerwahl“hat es mir gesagt. „Sie respektieren kann jemand den Unterschied in der position, ohne unbedingt zu respektieren, dass die position, die Sie nehmen.“

Natürlich gibt es einen Unterschied zwischen dem respektieren einer anderen person in Politik und verliebt sich in Sie. Ich Frage mich, ob ich bin vernünftig genug Kompromisse ein, wenn ich wirklich traf die richtige person, alle anderen Dinge betrachtet. Meine grandiose inneren Dialog überzeugt mich, dass ich mich überwinden kann meine vorgefasste Meinung trotz der hitzigen politischen Klima (Hallo, Wahljahr), und so, in einer Anstrengung, um wirklich zu testen, meine Empathie und meine Offenheit in der dating-Welt—ich gelobe bisher nur die konservativen für den nächsten Monat. Es ist eine chance für persönliches Wachstum, und wer weiß? Vielleicht werde ich jemanden treffen.

Mein Erster Schritt: Finden Sie ein Republikaner und zu überzeugen, ihn zu packen Kaffee mit mir. Es ist nicht eine einfache Aufgabe. Die meisten Leute, die ich kenne, sind moderate oder liberale. Ich geh also auf die Website ist bekannt für die Entwicklung unwahrscheinlich entspricht: Zunder.

Ich habe eine Regel. Ich habe um ehrlich zu sein. Wenn mich jemand fragt, ob ich bin liberal, ich muss ja sagen. Aber ich kann aktiv diejenigen aufsuchen, die ich bin mir ziemlich verdammt sicher sind die konservativen und beginnen, die Dinge in meine eigenen Hände. Es gibt nur eine Sache zu tun: ich Stereotyp my ass off. Waffe auf dem Bild? Streichen Sie nach rechts. Bio sagt, dass er in der business-oder der Landwirtschaft? Streichen Sie nach rechts. Bild von ihm mit einem Mitglied der Bush-Familie? Definitiv streichen Sie nach rechts.

Das zusammenbringen mit Menschen ist einfach. Überprüfen Sie Ihre politische Ideologie, ohne dass es komisch ist das nicht. Ein Mann liebt Ayn Rand (guter Anfang), aber dann später sagt, dass er die Abstimmung für Bernie (ungerade). Die andere ist eine libertäre, die ich entscheiden, zählt nicht, weil ich bin wahrscheinlich zu aufgeregt über Unterschiede in sozialen Fragen.

Dann stolpere ich über den Heiligen Gral. Ein Mann ist Sauer, dass Ted Cruz gewann die Iowa Caucus.

Ich: „Wer, denkst du, soll gewonnen haben?“

Trumpf Typ: „Lol don‘ T judge me, ok?“

Ich denke, das beantwortet Sie. Ich Frage ihn, brunch. Und das ist, wie ich zuhörte, leise eine Reihe von Meinungen, die mich wollen, werfen mein Omelett auf seinem Gesicht.

Meine Begegnung mit Trump Kerl lässt mich entmutigt. Mein zweites date mit einem anderen Kerl, nicht viel besser. Er ist freundlich, bis die Politik kommen. In dieser Zeit habe ich argumentiert. Wir zanken sich durch die meisten Frühstück. Ich gelobe, nie ihn wieder sehen.

Zwei Termine, zwei Schläge. Ich fühle mich frustriert. Verzweifelt. So verzweifelt, dass ich eine Beziehung coach. Toni Coleman lebt in Washington, DC, und lacht, wenn ich erkläre, mein Projekt zu Ihrem. „Ich bin sicher, der Gedanke mit einen Trumpf Anhänger macht krank“, sagt Sie. Ja, so ähnlich.

„Aber ich sehe auch eine Menge Leute damit es funktioniert,“ Coleman sagt. Sie nennt Mary Matalin, eine Republikanische politische Stratege. Sie war George H. W. Bushs politischer Direktor im Jahr 1992 Wahl. Ihr Freund zu der Zeit? James Carville, ein top-Stratege Bill Clinton.

„Sie war verriss Clinton, und er war verriss Bush,“ Coleman sagt. Aber die Beziehung gediehen ist. „Sie haben eine langfristige Ehe. Sie sind immer noch sehr Verschieden in Ihren politischen Ansichten, aber Sie respektieren einander. Es funktioniert für Sie,“ Coleman sagt.

Ich bin skeptisch. Hatemi hatte, brachte auch Carville und Matalin, aber als Ihre Beziehung ein Ausreißer. Ich erwähne dies, Coleman, und Sie räumt ein, dass die Beziehungen funktionieren in der Regel besser, wenn die Gemeinsamkeiten überwiegen die Unterschiede. „Aber die politischen Unterschiede nicht unbedingt andere grundlegende Unterschiede,“ argumentiert Sie.

James Carville, der Prominente Demokrat und seine Frau, Mary Matalin, Prominente Republikaner. GETTY

Coleman sagt, dass Werte oft tiefer gehen als die Politik. Matalin und Carville, sind sich beide einig, dass die politische Beteiligung ist wichtig, und Sie binden sich über diesen glauben, auch wenn die details unterschiedlich sein kann. Eine person könnte sein pro-Wahl, und der andere könnte sein, pro-life, Coleman erklärt, aber Sie sind vereint durch den glauben, dass das menschliche Leben wertvoll ist.

Ich Frage Coleman, was ich tun sollte, um diese Gemeinsamkeiten. „Es ist am besten, um die person zu kennen. Nicht bringen jede Kontroverse Themen,“ Coleman sagt. „Finden Sie heraus, was Ihre Leidenschaften sind. Erfahren Sie ein wenig über, Woher Sie kommen, wohin Sie gehen, wie Sie sich selbst sehen. Dies sind die Dinge, die wirklich wichtig sind im Hinblick auf die Beziehungen, in meiner Erfahrung.“

Ihr Rat ist ziemlich offensichtlich. Es lässt mich fühlen schuldig. Sie sagte mir, ich solle die Klappe und hören Sie zu meinen Daten, bevor Sie urteilen Sie. Sollte ich nicht gelernt haben, diese Lektion vor langer Zeit?

Ich Spiel mit einem Kerl, dessen Zunder bio liest „politischen Dilettanten.“ Er sagt mir, er schätzte meine wischen Beratung.

Ich: „Habt Ihr die Anweisungen befolgt?“

Politische Dilettanten: „ich sicherlich haben.“

Me: „Intelligente Menschen. Sagen Sie mir über sich selbst.“

Das tut er auch. Er liebt whiskey, und John Wayne Filme, von denen keines habe ich viel Erfahrung—ich bin eine starke, unabhängige Frau, die gerne Ihren fruchtigen drinks. Er scheint tolerant gegenüber meine Unwissenheit, aber, und wir schaffen es letztendlich, die für Kaffee.

Es geht…okay. Ich habe absichtlich lenken uns Weg von der Politik, und statt Fragen über seine Hobbys. Politische Dilettanten ist in basketball, und wenn seine März-Verrücktheit wissen ist jede Angabe, die Leidenschaft ist weniger versuchen, mehr tunken. Ich habe keine Ahnung, was er redet, und ich sehe nicht, eine große Liebe-Verbindung bilden. Aber ich will auch nicht zu Schreien, nachdem das Datum, und das scheint, wie Fortschritte.

Ein Freund setzt mich mit meinem vierten date. Wir treffen uns zum Kaffee. Ich finde ihn sofort, wenn ich komme—er ist gut-aussehend und trägt einen aufgeschlossenen grinsen. Er scheint auch legitim zu interessieren, was ich zu sagen habe. Das Gespräch fließt einfach. Wir sind irgendwie am Ende reden über die winzigen minimalistischen Häusern, und sind beide der Meinung, wir würden in einem Leben. Wir machen dann Spaß an unserem gemeinsamen Freund ein Chaot.

Es gibt eine Flaute, und ich merke, dass ich fand nie heraus, was er studiert. Ich Frage, und das Leben wirft mir einen curveball. Er plant zu gehen zu Recht in die Schule, und danach will er sein…ein Politiker.

Ich freeze. Ich denke an die Verschiedenheit Hatemi gelegt. Im Durchschnitt ist dieser in der Regel nicht arbeiten, denke ich. Dann Frage ich mich, warum bin ich grübelte über Statistiken zu unserer ersten Verabredung.

„Angela, ich bin der festen überzeugung, dass, wenn Sie die richtige person treffen, eine Menge von dem anderen Zeug fällt Weg.“ Diese waren Coleman ‚ s Abschiedsworte an mich. Ich glaube, Sie ist fast richtig. Das „andere Zeug“ kann Weg fallen, aber ich brauche Sie gehen zu lassen erste.

Mir: „Du wirst sein wie ein blonder Marco Rubio!“

Zukünftige Politiker: „Und Sie werden die Journalisten kritisieren, dass meine Politik.“

Wir sitzen gegenüber von einander, lachen. Das Datum endet bald nach—er hat zu tun, einige ehrenamtliche Arbeit. Er sagt, er werde den text mir zu hängen wieder.

Ich Sitze in meinem Auto hinterher. Ich fühle mich beschwingt und stolz. Ich verbunden mit jemand, trotz unserer unterschiedlichen Politik. Colemans Worten Klingeln in meinen Ohren: „ich denke, der Schlüssel ist, halten einen offenen Geist. Wenn mehr Leute täten, wäre es eine sanftere Welt.“

Coleman ist richtig. Vielleicht gäbe es weniger Zank und Hass in den USA, wenn Leute wie ich aufgehört zu urteilen, nur auf der Grundlage von Politik. Vielleicht würden wir Fortschritte machen, als Land oder als Volk.

Sorry, eingefleischte Romantiker. I don ‚ T fall in Liebe mit Zukunft-Politiker. Er Texte mich ein paar Tage später über die immer wieder Kaffee, aber ich bin aus der Stadt. Es verpufft. Er nicht text mich wieder. Unser date war angenehm, aber ich bin nicht untröstlich. Meine Offenbarung überschattet jegliche Traurigkeit. Es fühlt sich gut an zu wachsen.

Es gibt ein paar mehr Kaffee-Ausflüge in diesem Monat der Datierung über den Gang. Einige sind lustig, einige sind seltsam. Ein Typ, der findet mich auf Facebook und Sie weiß alles über mich, von der Zeit kommen wir zu dem cafe. Ich glaube nicht, machen es sogar für Getränke mit einem anderen Kerl—eine unerwünschte dick pic Stoppt eine mögliche romanze. Aber Sie sind Ausreißer, und ich genieße die Gesellschaft der meisten der Jungs, die ich treffe.

Am Ende des Monats bekomme ich eine andere Meldung. Es ist von einer deutlich Liberalen Typ, der gefragt hatte mich vor Wochen, nur haben Sie mich ablehnen wegen meiner Dating Republikaner Nur Experimentieren.

Hot Liberalen: „Wenn Sie erlaubt sind, zu gehen mit Demokraten wieder, möchten Sie Zeit finden, Holen Sie Kaffee?“

Ich Zeit finde. Wir nicht über Politik reden, morgen. Stattdessen sage ich ihm, über wie viel ich Liebe das schreiben, und er spricht über Shakespeare. Wir sind beide in den jazz, und wir beide plappern endlos über unsere jüngere Schwestern. Er fragt mich wieder zu sehen, dass Nacht, und wir schnell zu uns finden, Kapital-T Zusammen. Ich wusste nicht, fallen für ihn, denn er lehnt sich nach Links. Ich fiel für ihn, denn er ist leidenschaftlich über das, was er tut. Da haben wir miteinander gelacht und konnten stundenlang reden.

Die Politik nicht, die uns Zusammenführen, und es nicht halten uns zusammen. Nach einem Monat, was ich nur nennen kann zu-viel-zu-schnell brach er die Dinge aus, und ich war wieder auf der Suche nach Liebe. Außer dieser Zeit, ich bin auf der Suche auf beiden Seiten des Ganges. Es gibt verbindungen viel wichtiger als die Politik. Ich kann nicht persönlich haben es bewiesen—, aber ich glaube es.

Die Meinungen in diesem Artikel sind die des Autors selbst und nicht unbedingt die von Hearst Magazines.