Ein Gefangener in England, die abgeschnitten seinen eigenen penis und versuchte, zu Spülen es die Toilette hinunter wurde ins Krankenhaus nach leiden schwere Verletzungen, Telegraph Berichte.

Sanitäter waren aufgerufen, um 10 Uhr am vergangenen Freitag zu bringen, der Mann, der angeblich in den Vierzigern, Krankenhaus für Behandlung nach würde er erlitt schwere Blutungen und man glaubte, bewusstlos zu sein.

Ein ähnlicher Vorfall in Horfield Gefängnis geschah im November 2007, als ein anderer Mann versuchte, Schnitt sich seinen penis mit einem Gefängnis-ausgestellt razor.

Juliet Lyon, Direktor des Prison Reform Trust, sagte, das Vertrauen sei „besorgt über die zunehmende Gewalt und Selbstverletzung Vorfälle über das Gefängnis Stände und die drastische Reduzierung der Zahl der Mitarbeiter,“ und, Horfield, könnte viel mehr tun, um kümmern sich um Ihre Gefangenen.

Eine Vorherige HM Inspectorate of prisons report offenbart, dass viele von Horfield – Häftlinge berichtet hatte psychische Probleme und das Gefängnis war „erheblichen Einschränkungen“ in seiner Fähigkeit, Ihnen zu helfen. Sie fanden auch, dass das Niveau der Gewalt ist gestiegen in der Justizvollzugsanstalt seit der letzten Inspektion im Jahr 2013 und die Preise waren jetzt als wesentlich höher als in vergleichbaren Gefängnissen.

Nach der Bristol Post, Insassen inszeniert einen protest bereits im Juli über die Bedingungen, denen Sie ausgesetzt waren.

Folgen Sie der Spur auf Twitter und Instagram.