Kanadische Gerichte haben entschieden, dass Google überfallen Maria Pia Grillo Privatsphäre mit einem Bild von Ihr vor Ihrem Haus mit Ihrer Brust teilweise freigelegt Google Map Street View [via Gigaom. Street View-Unschärfen aus den Gesichtern der Menschen standardmäßig, aber Grillo, sagte, dass es immer noch genug Informationen (einschließlich der Kennzeichen von Ihrem Auto) zur Verfügung, es war offensichtlich das Bild war von Ihr. Grillo sagte, dass Sie auch depressiv geworden und wurde belächelt am Arbeitsplatz von Mitarbeitern, da von dem Foto. Hier ist das Foto in Frage, aus dem Tagebuch von Montreal:

Street View Journal of Montreal

Obwohl der Richter nicht einverstanden, dass das Bild von Ihr Dekolletee verursachte Ihr Depressionen, er hat entscheiden, dass Google hatte übertreten Ihre Grenzen. Google hat da verschwimmen mehr von den Foto-und bezahlen Grillo 2.250 Dollar plus $159 in Gerichtsgebühren. In Kanada, nur weil jemand sitzt auf Ihre stoop außerhalb bedeutet nicht, dass Gesetze die Privatsphäre nicht schützen.