Wenn die Leute sagen die Ehe ist hart, Sie denken, Sie reden über Argumente, über die Spülmaschine und schmutzigen Socken. Wissen Sie, es werden schlaflose Nächte mit dem Neugeborenen, und vielleicht haben Sie sogar vorstellen, einer von Ihnen krank und brauchen Pflege.

Was Sie nicht vorstellbar ist, eine Ehe, das ist schwer, weil Sie schraubte Sie auf.

Gut, ich war dort. Ich habe beobachtet, dass mein Mann werfen eine Tasche über seine Schulter und zu Fuß aus der Tür, testen was das Leben Aussehen würde, abgesehen. Aber wir waren beide aus der Tür, emotional, für die Jahre vor diesem moment.

Wenn wir uns trafen, sah ich meine zukünftigen Kinder in Ivans Augen und könnte sich vorstellen, eine Veranda auf einem alten Haus, wo würden wir in Schaukelstühlen sitzen, wenn wir alt waren. Dann sind wir geschlagen wurden, die durch Hypotheken, bei Arbeitslosigkeit und Schulden und Tod und die Jahre der schlaflosen Nächte und all die anderen Dinge, die das Leben wirft bei den Menschen.

Und dann war es einfach Weg. Puh. Das Herz, das einmal geschmolzen, von der bloße Anblick von ihm war hart wie Stein. Und so war sein, ich konnte es fühlen. Er war wie Eis, und es zerquetscht mein Herz, auch wenn es war am härtesten. Ich dachte ehrlich, ich würde nie das Gefühl, dass das Schmelzen Herz Gefühl wieder.

Aber ich Tat es. Und ich tun.

Wenn wir uns trafen, dachte ich, dass Ivan war zu schön für mich, so dass ich nicht gehen, mit ihm für mindestens einen Monat. Aber sobald wir raus gingen, war ich süchtig. Schön, sexy, Damen. Ich zog mit ihm ein paar Wochen später. Drei Monate danach, waren wir versucht, für ein baby.

Wenn mir jemand gesagt hätte, dass eines Tages würde ich eine Familie aufzubauen, die Art und Weise, ich würde sagen, „Das ist ein schrecklicher plan!“ aber es war der, den wir lebten, und der eine, der Baujahr dieses kleine Festung das ist unsere Familie. Wir hatten keine wirkliche Ehe-Fähigkeiten, aber alle betont, dass ein gemeinsames Leben mit sich bringt.

Ivan und ich beide wuchsen in chaos, und so waren wir mir-die ersten Menschen, die zu unserem Kerngeschäft. Jedes Jahr, dass wir gefährdet, wir angesammelte Ressentiments. Von Jahr sechs, waren wir miserable, uns beide zu handeln wie Idioten zu einander. Schlechte Entscheidungen multipliziert, bis zu dem Tag, entschieden wir uns zu trennen. Wir haben sogar gesagt, unsere Familien und Freunde, die wir waren, Aufbrechen.

Aber dann dachte ich über meine Zukunft, über Iwan kommen, um abholen unserer Kinder, und alles, was ich denken konnte war, „ich will auch gehen!“ Die Zeit im Auto mit meiner Familie ist mein glücklicher Ort, sitzt neben meinem Mann, während er fährt, die Musik auf das radio und seine hand auf mein Bein. Aufgeben unsere miserable Beziehung, wir würden auch aufgeben, das Glück, das wir vielleicht eines Tages. Ich war nicht bereit, und weder war er.

So zogen wir es gemeinsam, indem wir unsere Beziehung in den Mittelpunkt unserer beider Leben. In gewisser Weise war dies eine große Veränderung, aber es wurde erreicht durch eine Reihe von meist kleine.

Hier sind ein paar der wichtigsten änderungen, die wir gemacht, die arbeiten können auch für andere:

1. Dump Freunde, die nicht wollen, dass Sie verheiratet bleiben.
Sorry, aber dieser Freund von dir, der sagt, „Er ist nicht gut für Sie, Sie werden besser allein“ ist schlecht für Sie und schlecht für Ihre Familie. Es sei denn, Ihr partner ist missbräuchlich, wenn Sie sich verpflichten, die Festsetzung Ihrer Beziehung, die Sie nicht haben, jemand in Ihrem Leben, die trash-talks Ihrem partner.

Pflegen Sie Beziehungen mit Menschen, die sehen, was gut zu Ihrem Ehepartner, und hängen mit anderen Paaren, die glücklich und erfolgreich.

2. Stoppen streiten, wer hat den härteren job: die at-home Elternteil oder derjenige, der arbeitet außerhalb des Hauses.
Niemand gewinnt diesen Kampf. Ein Pärchen Therapeut sagte uns, „Es ist sinnlos. Es gibt keinen Gewinner — es gibt immer nur Verlierer in diesem Gespräch. Sie sind beide hart arbeiten. Ende.“

Wenn Sie müssen Aufgaben neu zu verhandeln, tun Sie es. Aber sprechen Sie mit Ihrem Ehepartner darüber, wie Sie sich fühlen über Ihre eigenen Arbeitsbelastung, nicht wie es im Vergleich zu dem ihrigen.

3. Zifferblatt Rückseite deines solitären Aktivitäten und amp bis die Sachen, die Sie genießen Sie gemeinsam tun.
Mein Mann war ein ziemlich begeisterter motocross-Fahrer als erstes wurden wir zusammen, ein sport, der bedeutete, wird nicht mehr für sehr lange Tage oder ein Wochenende, ohne die Kinder und mich. Es war sehr einsam und nicht nur ein hobby, ich war immer zu nehmen.

Ich hatte die Angewohnheit, Tauchen in meinem computer in der Nacht, zu schreiben. Dies war sehr isoliert für meinen Mann. Weder unsere Hobbys waren schlecht, aber Sie waren der Einnahme Zeit Weg von unserem gemeinsamen Leben.

Also wir beide Gaben ein wenig von der Zeit, die wir allein verbracht und gewidmet, dass Sie zusammen sind. Wir machten Tagesausflüge mit den Kindern oder Babysitter so konnten wir Mountainbike-Touren. Wir haben darauf geachtet, was wir haben glücklich sein würde, so konnten wir verlassen hinter irgendwelchen Ressentiments.

4. Sagen nette Dinge.
Das scheint so offensichtlich, aber es dauert oft eine große Menge an Aufwand. Dr. John Gottman schlägt vor, dass glückliche Ehen haben ein Verhältnis von 5 gute-Interaktionen, 1 bad, und Wissenschaft Rücken.

So schöne Dinge sage. Sagen Sie, wenn Sie zu dir kommen, auch wenn Sie das Gefühl verärgert. Sieht der gut aus in diesem T-shirt? Sagen Sie es ihm. Hat Sie einen Weg mit Worten, die Sie wirklich lieben? Sagen Sie es laut. Berühren Sie mit Ihrem Ehepartner den arm oder die hand in einer Weise, die Sie mögen. Es macht einen größeren Unterschied, als Sie sich jemals vorstellen konnte.

Alle Ehen sind anders, und so jedes Update wird unterschiedlich sein. Eine Sache, die ich sicher wissen, ist, dass die Festsetzung einer Beziehung ist eine Menge Arbeit. Aber ich weiß auch, dass, für mich, alles, dass die Arbeit war mehr Wert als ich jemals auszudrücken.