1. Am frühen morgen Spaziergänge bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Sie haben, um auf so vielen Ebenen nur um den block gehen, und er werde sicher sein, zu stoppen und schnüffeln jeder einzelne Baum, hydrant und Mülleimer, wie Sie zittern.

2. Die Kosten für Spaziergänge, Pflege, Verpflegung und Tierarzt-Besuche. Wirst du nicht zu geizig sein, über die Pflege von ihm, und die Menschen, die diese Unternehmen, die völlig wissen, dass.

3. Der Geruch von Nassfutter. Eröffnung eines kann jeder Tag bedeutet nicht, dass Sie immer noch nicht wollen, gag, vor allem, wenn Sie versehentlich berühren Sie mit Ihrer hand.

4. Wochenende morgens, wenn Sie schlafen wollen, und er hat andere Ideen. „Wake up, sleepyhead! Es ist Zeit, um zu Pinkeln und spielen!“

5. Sabbern in die Stelle auf dem sofa, wo Sie waren sitzen. Oder, Hoppla, Sie haben zu sitzen.

6. Fell im ganzen Haus. Und das Auto. Und alles, was Sie besitzen. Haben Sie nicht denken, war er vergießen sollte, dass viel, aber Ihr Schwarzes Kleid hatte nun eine dünne Schicht weiß über Sie.

7. Gestohlene Lebensmittel. Es wurde nur auf dem Tisch oder in der hand — aber jetzt ist es nicht. Denke du warst nicht der einzige, der wollte, einen bagel.

8. Dieser moment, wenn Sie denken, dass Sie nicht bringen Sie eine Tasche auf Ihrem Spaziergang. Was werden Sie tun, wenn er zu gehen hat? Nur lassen Sie es auf der Straße? Kommen Sie zurück mit einer Tüte später? Nur ein Scherz! Sie haben eine Tasche. GOTT SEI DANK.

9. Seine Weigerung zu gehen in der Regen. Als wären Sie begeistern.

10. Nasser Hund Geruch nach kommt er vom Regen. Auch Pfotenabdrücke auf dem Boden und das Potenzial der aufgesprüht wird, wenn er schüttelt sich ab.

11. Diese traurigen Augen, wenn Sie verlassen. Sicher, gehen Sie vor, ohne ihn. Keine Sorge. Er ist nur dein bester Freund.

12. Seine alpha-Hund-Reaktion, wenn die Türglocke klingelt. Der Kerl will einfach nur, um Ihre knusprigen Nudeln und Knödel, aber zuerst müssen Sie mich entschuldigen, für alle die bellen.

13. Die müssen planen Sie Ihre Aktivitäten rund um zu Hause zu bekommen, nehmen Sie ihn heraus. „Wann kommt der Film startet? Und wie lange ist es neu? Und das theater ist es? Und wir werden immer Abendessen vor?“

14. Tracking-Modus. Wenn Sie haben einen Hund und er holt ein Duft, hängen auf eng.

15. Seine Entscheidung, sitzen auf dem Bürgersteig fünf blocks von Ihrer Wohnung entfernt. Das ist genug, gehen für jetzt. Danke.

16. Seine Entscheidung poop direkt in der Mitte der Straße. Wenn das Licht zu ändern, natürlich.

17. Puppy Zähne Marken auf Ihre Schuhe. Er hat guten Geschmack, aber Sie nur diese gekauft.

18. Fehlenden Socken. Was? Seinem Bett nur braucht ein wenig mehr Dämpfung.

19. Das müssen Sie die Abdeckung nach unten auf die Toilette. Wenn er erreichen kann, wird er trinken aus ihm heraus.

20. Peinlich, wenn er leckt sich selbst in der öffentlichkeit. „Hör auf damit. Ein gentleman sein“, sagen Sie ihm, lacht unbeholfen.

21. Verheddern der Leine mit anderen Hunden. Es ist süß in die Filme, weil dann die beiden Eigentümer fallen in der Liebe. Es ist weniger so, wenn Sie sind spät dran, um einen Freund zu treffen und einfach versuchen, noch einen schnellen Spaziergang.

22. Der Kampf um seine booties auf ihn, wenn es schneit. „Gimme diese Pfote!“ „OK, jetzt gib mir diese Pfote!“

23. Seine Verwirrung über seine Größe. Oh, Sie dachte, es war ein Gewicht-Grenze, um ein Schoßhündchen? Er widerspricht entschieden.

24. Seine anfängliche Ablehnung seines brand-neuen Knochen. Es war so Art, dass Sie denken von ihm, er aber viel lieber die alte, ekelhaft, slobbered-auf.

25. Ständige überwachung, was kann oder kann nicht in den Mund. War er nur Schnupfen in diesem Punkt, oder hat er verlassen, mit einem Toten Eichhörnchen souvenir?

26. Kein Platz, um sich auszubreiten in Ihrem Bett. Wenn du ihn schlafen lassen, er wird zweifellos wählen Sie eine primstelle und lassen Sie zusammengekauert auf der Seite. Und Sie gehen zusammen mit ihm.

27. Die Erkenntnis, dass Sie mit ihm zu reden laut in der öffentlichkeit. „Willst du mich verarschen? Wir gehen wieder stoppen? Hast du nicht gerade gehen?“

28. Niedrige Couchtische, langen Schwänzen. Das Glas ist weder halb voll noch halb leer. Es ist einfach nur leer. Denn das Wasser ist alle über Ihren Boden und Ihre Zeitschriften.

29. Eine Unfähigkeit, Staubsauger ohne ihn auszurasten. Er weiß nicht, was diese Maschine in der hand, aber er mag es nicht.

30. Angst, wenn ein anderer Hund nähert. Wird er nett sein? Wird Sie einfach nur schnüffeln einander? Sollten Sie rufen, „Er ist freundlich!“ an den Eigentümer im Voraus? Oder sollten Sie nur lächeln und halten Sie in Bewegung?

31. Das Internet obsession mit Katzen. Warum kann nicht jeder einfach zugeben, dass Hunde besser sind?

VERWANDTE:
20 Wahnsinnig Süße Hunde, Starrt In Deine Seele
7-Wallpaper von Heißen Jungs und Katzen, die Sie Brauchen für Ihr Handy NowYou Haben, um zu Sehen, Diese 5 Unglaubliche Hund Maniküre